Hüftsonografie

Diese Ultraschalluntersuchung hat sich in den letzten Jahren zur Routineuntersuchung zur Früherkennung angeborener Hüftreifungsstörungen entwickelt.

Sie hat den Vorteil, durch frühestmögliche Diagnose einer angeborenen Fehlform des Hüftgelenkes beim Säugling eine schonende Therapie über Abspreizbehandlungen einzuleiten und so eine vorzeitige Verschleißerscheinung - und damit auch operative Maßnahmen - zu verhindern.